Belize / Guatemala I

DSC03122Go slow…you‘ re in Belize…steht auf irgendeinem Schild, und genau darum geht es auch in diesem kleinen Staat der nur aus Dschungel, Meer, Himmel, weißem Sand, Palmen und ein paar schreiend bunten Häuschen zu bestehen scheint. Die Costa Maya von Cancun runter über Belize ähnelt zwar teilweise einem amerikanischen Mallorca denn alles ist voll mit amerikanischen Touristen, aber zum Abschlappen ideal. So haben Fabi und ich eine halbe Woche auf der winzigen Insel Caye Caulker verbracht: Der Körper ist voll mit Galaxien von Sandmückenstichen, der Wind pfeift durch die Ritzen unserer Hütte, Sonnenbrand auf den Schultern und Sand zwischen den Zähnen, aber das ist egal, schließlich ist man im Paradies: Meer, Himmel, Sand und Palmen in den intensivsten Farbexplosionen, Hängematten, Reggae (wo, wenn nicht hier?) und Schnorcheln. Unterwasser ist es ebenso faszinierend: Farbige Korallen, hunderte von bunten Fischen und wir konnten sogar mit kleinen Haien und Stachelrochen schwimmen. Von meiner Seite wurden diese Begegnungen mit lautem aufgeregten Kreischen untermalt, ich wusste nicht so recht ob ich es unheimlich toll oder eher ekelig finden sollte.

Um noch etwas mehr vom Land zu sehen sind wir mit den farbenfrohen Bussen die Küste hinunter durch neongrüne Urwälder ins verschlafene Dorf Hopkins gefahren, wo uns wieder Palmenstrände, bunte Häuschen und Nichtstun erwarteten. Danach sind wir dann von Punta Gorda ganz unten im Süden des Landes mit dem Boot nach Livingston in Guatemala übergesetzt. Ready for some action!

In Guatemala begann dann alles mit einer spektakulären Bootsfahrt durch den Dschungel zum Lago Ixobel und einem Tag am See mit Spaziergängen zu Wasserfällen und weiteren Bootsfahrten durch Felsschluchten voller exotischer Tiere. Weiter dann Richtung Tikal mit Zwischenstopp auf der Finca Ixobel. Dort haben wir unsere Abenteuerlust mit Ausritten, Bergkraxeleien durch Meere von Ameisen und auch – ganz aufregend – einer ordentlichen Magenverstimmung erst einmal Genüge getan, aber Guatemalas unglaubliche Schönheit wird uns mit Sicherheit nicht lange auf der faulen Haut liegen lassen: Alte Mayastätten, blaue Lagunen, Vulkane, Seen, Urwald, verschlafene Dörfer, und eine geballte Ladung Kultur warten nur darauf, von uns entdeckt zu werden…

 

 

Advertisements