Thailand II: Berlin am Meer

Koh Chang

Koh Chang

Berlin am Meer hatte ich dem großartigen Besuch von Steffi zu verdanken. Mit diesem Stück zu Hause am Strand zu sitzen, die neusten und die älteren Storys aus Berlin zu hören, über lustige Geschichten zu lachen und Gedanken auszutauschen war für mich nach 3 Monaten ohne Berlin-Beat einfach nur schön. Dazu noch Sonne, Strand, Meer, Palmen und gutes Essen, was will man da noch mehr… Vielleicht noch Bauchmuskelkrämpfe vor Lachen, z.B. Dafür hat dann Björn, ebenfalls aus Berlin, mit seiner rotzfrechen Klappe und seinem „anspuchsvollen“Humor gesorgt. Silvester haben wir dann auch fein nach Berliner Manier bis in den späten Morgen gefeiert, mit den Füßen im Sand.

Die 5 Tage auf der Insel vergingen wie im Flug und wir wären so gerne noch etwas geblieben, aber Bangkok rief.

Nach ein paar Tagen in der Backpackerfalle der Khao San Road freu ich mich, dass es dann morgen nach Australien weitergeht.

Eine super Zeit in Asien war´s, auch wenn ich mit einem weinenden Auge auf die ganzen Dinge schaue, die ich nicht sehen konnte. I‘ ll be back… Und ich bin heidenfroh, dass mir von den ganzen unheimlichen Geschichten, die mir von anderen Reisenden erzählt wurden (vom Motorrad angefahren, K.O. Drinks verabreicht bekommen und im Gefängnis aufgewacht, übelste Magenverstimmungen und aus den Händen gerissene Rucksäcke, Schlägereien etc.) nichts passiert ist, während ich durch Asien stolperte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Thailand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s